Aktivitäten

Kajak, Kanu und Rafting

Unsere Berge bieten viele Möglichkeiten auch für den Urlaub am Wasser, da es Flüsse, Bäche und Seen gibt. Für Experten, Begeisterte, oder einfach nur Neugierige gibt es die Möglichkeit, Wassersport zu treiben, wie etwa Kajak, Kanu und Rafting.

Eine Erfahrung mit dem Zentrum Free Flow von Francesco Salvato gibt Ihnen die Möglichkeit, die wundervollen Seiten der Region Piemont von einem anderen Standpunkt aus zu entdecken.

Für Kontakte und Informationen:

www.freeflowkayak.it
info@freeflowkayak.it
+ 39 340 6541843

Mountainbike

Das Fahrrad ist das ideale Fortbewegungsmittel zur Entdeckung der Umgebung von Bricherasio.

Besonders für die Mountainbike-Fahrer gibt es unzählige Strecken, von den umliegenden Hügeln bis zu den Berggipfeln. 

Die Gegend ist reich an Pfaden und unasphaltierten Straßen, die bis zur 2000 m-Grenze und darüber hinaus gehen. 

Trekking

Der beste Weg, unsere Berge zu entdecken, ist es, sie zu durchwandern, durch Täler, über Pfade und zu den Gipfeln. 

Die Cozie- oder Cottischen Alpen bieten einzigartige Szenarien: Weiden, Befestigungsanlagen, Berghütten, Wälder und Seen.

Der Monviso, der König aus Stein, der an klaren Tagen das gesamte Padana-Tal beherrscht, ist eins der Ziele, das auf dem Programm keines Bergsteigers oder einfachen Wanderers fehlen sollte. 

Jedes Tal hütet seine eigenen Geheimnisse und seine eigene Geschichte.

Exkursionen im Val Pellice

Die Cottischen Alpen bieten eine unglaubliche Vielfalt an Landschaften. Um voll und ganz in die Natur einzutauchen, finden Sie hier im Anschluss eine Reihe von Informationen über Berghütten, die Ihr Ausflugsziel werden könnten und wo Sie unberührte Winkel unserer Täler finden können.

Conca del Pra

Die Hochebene Conca del Pra ist der Wanderweg par excellence in der Val Pellice. Erst nachdem sie dort gewesen sind, können Sie ihre Zeit investieren, um die anderen Naturschauplätze des Tals zu erkunden. Die Aussicht auf dem Plateau ist wirklich spektakulär. Das flache Becken ist breit und auf gemähter Bergwiese befinden sich mehrere Lärchenwäldchen. Zu beiden Seiten fallen steile, bewaldete Hänge ab und der Zugang zur Talsohle ist durch eine Kette felsiger Gipfel versperrt. Auf dem Pra finden Sie eine wunderschöne Berghütte (Willy Jervis) und zwei kleine Agritourismushöfe, wo man auch essen kann.

Conca del Pra

Conba dei Carbonieri (1753m)

Die Conca dei Carbonieri ist ein enges und tiefes Tal, das vor allem durch seine wundervollen Lärchenwälder gekennzeichnet ist, die an den Berghängen bis fast 2000 m Höhe wachsen. Durch das Tal fließt ein wunderschöner Fluss, der in seinem tiefergelegenen Bereich einige kleine, von großen Felsen umgebene Becken besitzt, die der ideale ort zum Sonnenbaden und für einen schnellen Sprung ins kühle Nass sind. In einer gewissen Höhe finden sich einige Almen, wo optimaler Bergkäse produziert wird und die Berghütte Barbara Lawrie, wo Sie essen können.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Colle della Vaccera (1500m)

Der Colle della Vaccera (1461 m ü.M.) ist ein Gebirgspass in den Cottischen Alpen, der die Gemeinde Angrogna der Val Pellice mit dem Ort Pramollo im Val Chisone verbindet.Der Pass liegt zwischen dem Monte Servin (1756 m) und dem Monte Castelletto (1512 m). Der Grat, der über den Monte Castelletto führt, geht dann im Gefälle Richtung Prarostino; in der entgegengesetzten Richtung führt der Weg bergauf und nach dem Monte Servin hoch auf den Grand Truc (2366 m). In der Nähe des Hügels gibt es eine Berghütte und einen Agrotourismushof.

Colle Vaccera

Rifugio Barfè (1220m)

Der Ort Sea di Torre Pellice findet sich an den Hängen des Monte Vandalino. Sie finden hier die typische Alpenlandschaft: Wiesen und Weiden wechseln sich mit Buchen- und Birkenwäldern, die den Wildtieren ein ruhiges Habitat mit günstigen Lebensbedingungen. Auf Spaziergängen ist es hier gar nicht ungewöhnlich, Steinböcke, Hasen und Dachse zu sehen, und mit etwas Glück ist es möglich, Gämsen zu beobachten (besonders im Winter). In dieser Gegend finden Sie den Agrotourismusbetrieb “Rifugio Barfè”, wo Sie optimale typische Gerichte kosten können.

Rifugio Barfè

Privacy Policy